KIK | Do. 26.04.18 | 20:00

"Happy End"

(FR/DE/AT 2017, 107 Minuten, Regie: Michael Haneke)

08 180426 Happy EndDie deutsch-französisch-österreichische Koproduktion des Regisseurs Michael Haneke lief 2017 bei den Filmfestspielen in Cannes.

Isabelle Huppert und Jean-Louis Trintignant sind als Vater und Tochter die Protagonisten im Porträt der Familie Laurent, die eine „Abgrundgemeinschaft“ (ZEIT online) in dieser schwarzen Komödie bilden.

Drei Generationen leben unter einem Dach: Der Großvater will unbedingt Selbstmord begehen; seine Tochter feiert Verlobung, die sein Enkel mit einer Gruppe afrikanischer Migranten stört; sein Sohn ist gerade Vater geworden, denkt derweil aber nur an seine neueste Geliebte; seine Enkelin lässt ihre Mutter durch eine Überdosis Antidepressiva sterben. Hanekes Figuren stecken mit ihrem kalten bürgerlichen Lebensmodell tief in der Krise. Sie sind Fremde im eigenen Leben, und das vor der Kulisse von Calais mit seinen gestrandeten Flüchtlingen.          


Veranstalter: KIK -Kommunale Initiative Kino

Do. 26. April 2018 | 20:00 Uhr | Eintritt € 5,00

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 2 | Gestern 170 | Woche 697 | Monat 4311 | Insgesamt 204527