KIK |Do. 15.02.18 | 20:00

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“

(DE 2017, 101 Minuten, Regie: Matti Geschonneck)

03 180215 In Zeiten des abnehmenden LichtsMehr als ein Vierteljahrhundert nach ihrem Ende werden die Sehgewohnheiten der Zuschauer mit einem Set-Design überrascht, das unaufgeregt, verfallen, lebendig vollgestellt, undramatisch ist:

Matti Geschonnecks Film handelt vom Untergehen, aber in Würde in dieser Umgebung. Eugen Ruges Roman schildert die Familiengeschichte der Umnitzers und Powileits über 50 Jahre.

Der Film zeigt den 90. Geburtstag des Genossen Wilhelm Powileit, glänzend gespielt von Bruno Ganz. Ihm wird der „Stern der Völkerfreundschaft in Gold“ von einem nachrangigen Vertreter des Ministerrats der DDR verliehen, ohne dass diese irgendwie würdevolle Szene in billigem Klamauk endet. Die divergierenden Positionen zur DDR innerhalb der Familie werden von hervorragenden Schauspielern deutlich gemacht: von Bruno Ganz, Sylvester Groth, Alexander Fehling, Hildegard Schmahl und Angela Winkler.


Veranstalter: KIK Kommunale Initiative Kino

Do. 15. Februar 2018 | 20:00 Uhr | Eintritt € 5,00

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 77 | Gestern 240 | Woche 1117 | Monat 3794 | Insgesamt 188190