Do. | 29.06.17 | 20:00

Paterson        

(Originaltitel: Paterson. USA 2016, 123 Minuten. Regie: Jim Jarmusch)

paterson"Paterson" ist ein Film über einen Busfahrer, der sich der Poesie verschrieben hat. Jim Jarmusch schrieb das Drehbuch und führte Regie. Der US-amerikanische Schauspieler Adam Driver übernahm die Rolle der titelgebenden Hauptfigur Paterson.

Die Dreharbeiten fanden in Paterson im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey statt, und damit dem Handlungsort des Films.

Der Film zeigt sieben Tage aus dem Leben von Paterson, einem Busfahrer in der Stadt Paterson in New Jersey.

Weiterlesen: Do. | 29.06.17 | 20:00

IMF-Kino | Do. 10.08.17 | 20:00

„Rhythm Is It!“

Musikkino während des IMF-Musikfestivals

(D 2004, 100 Minuten, Regie: Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch)

rhythm-is-it-8-rcm0x1920u„Rhythm Is It!“ ist ein vielfach prämierter deutscher Dokumentarfilm aus dem Jahr 2004 von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch.

Im Februar 2003 begannen die Berliner Philharmoniker und ihr Chefdirigent Sir Simon Rattle ein Projekt mit 250 Kindern und Jugendlichen aus 25 Nationen.

Unter Anleitung des Choreografen und Tanzpädagogen Royston Maldoom proben sie die Aufführung von Igor Stravinskys Ballett Le sacre du printemps.

Weiterlesen: IMF-Kino | Do. 10.08.17 | 20:00 

IMF-Kino | Mo. 14.08.17 | 20:00

„The Music of Strangers: Yo Yo Ma & the Silkroad Ensemble“

Musikkino während des IMF-Festivals

(Originaltitel: „The Music of Strangers“. USA 2015, 96 Minuten. Regie: Morgan Neville)

the music of strangersMusik verbindet über Kulturgrenzen hinweg. Cellisten-Legende Yo-Yo Ma gibt dieser alten Weisheit mit seinem Silk Road Ensemble praktischen Ausdruck. Er musiziert in der Gruppe mit Künstlern aus aller Welt – und das seit dem Jahr 2000.

Benannt nach dem uralten Handelsweg, der Asien, Afrika und Europa verbindet, ist das Silk Road Ensemble eine internationale Initiative, die für die Fähigkeit der Musik steht, geografische Grenzen zu verwischen, unterschiedliche Kulturen zu vereinen und Hoffnung bei Musikern wie Publikum zu wecken.

Weiterlesen: IMF-Kino | Mo. 14.08.17 | 20:00

IMF-Kino | Mo. 21.08.17 | 20:00

The Beatles: „Eight Days A Week – The Touring Years“

Musikkino während des IMF-Musikfestivals

(Dokumentarfilm. GB/USA 2016, 138 Minuten. Regie: Ron Howard)

TheBeatlesEightDaysAWeekTheTouringYearsPosterIn den 1960ern eroberten vier Briten die Welt im Sturm. Ihre Namen: Paul McCartney, John Lennon, Ringo Starr und George Harrison. Sie nannten sich: The Beatles.

Regisseur Ron Howard richtet in seiner Kinodokumentation „Eight Days a Week“ den Blick auf die touring years, also auf die erste Hälfte der Bandkarriere bis 1966. Howard hält sich nur kurz und impressionenhaft mit den frühen Hamburger Jahren auf, als die Beatles noch Rock 'n' Roll spielten und mit Tolle, Lederjacke und Sonnenbrille wenig mit der späteren Beatband gemein hatten.

Stattdessen stürzt sich der Film gleich in die Beatlemania, die von den ersten Erfolgen Ende 1962 über den Durchbruch in den USA bis zu den großen Welttourneen in den Jahren 1965 und 1966 reicht.

Weiterlesen: IMF-Kino | Mo. 21.08.17 | 20:00

MoKi | Mo. 04.09.17 | 20:00

Filmclub "Montagskino" mit Filmklassikern

Filmtitel auf Anfrage im Kulturforum

Der Filmclub „Montagskino“ mit Filmklassikern ist eine private, nicht kommerzielle Interessengemeinschaft. Diese organisiert ausschließlich geschlossene Veranstaltungen für Clubmitglieder. Mitgliedsausweise sind am Abend der Vorführung im Kulturforum erhältlich.

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 4 | Gestern 96 | Woche 205 | Monat 3573 | Insgesamt 150954